Die Klatschpresse
Bleibe auf dem Laufenden über das Liebesleben und mysteriöse Verwicklungen der Highsociety Panems


Herausgeber: Alyssa&Ashley Ryker
Die neuesten Themen
» Caesar's Aufnahmestudio
von Caesar Flickerman Mo 16 Okt - 22:22:07

» Feuerwerk aus Endorphinen
von Gast Sa 14 Okt - 10:43:52

» Park am Stadtrand
von Lovelle Dubois Mi 11 Okt - 0:41:29

» Absenzliste
von Wiress Blair So 8 Okt - 18:21:23

» The war is history now
von Gast So 10 Sep - 22:08:09

» Ankündigungen
von Johanna Mason Fr 1 Sep - 2:45:20

» sleep talking
von Gast So 27 Aug - 11:33:09

» Marvel | FSK 14 + 18 | Ortstrennung
von Gast Mi 16 Aug - 20:40:04

» Dragon Ball Z - Fragments of time
von Gast Mi 9 Aug - 1:13:11

» Zeitsprünge
von Adrian Rumlow Mo 31 Jul - 13:08:37

» Änderung- Assassins Creed
von Gast So 23 Jul - 19:42:36

» Aurora Internat
von Gast So 23 Jul - 14:26:58

» Star Trek Adventure
von Gast Di 4 Jul - 21:04:58

» NEUERÖFFNUNG: Shadow Creek - Are you mad yet?
von Gast So 18 Jun - 16:34:39

» Die Redaktion von "Fabulous"
von Ashley Ryker Sa 10 Jun - 0:50:48


Big City Spirit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Big City Spirit

Beitrag von Belle am Fr 16 Sep - 15:09:56

B I G  C I T Y  S P I R I T


Liebes Worse Games,

Auf der Suche nach Partnerforen, sind wir heute auf euer Forum gestoßen. Hiermit senden wir euch unsere Daten und würden uns über eine positive Antwort freuen!



U N S E R E  E C K D A T E N


FSK 18: Unser Forum ist für alle zugänglich, die ihren 18. Geburtstag bereits gefeiert haben. Dies kommt daher, da kriminelle und sexuelle Handlungen im uneingeschränkten Maße bei uns ausgespielt werden dürfen.

REAL-LIFE: Bei dem Forum handelt es sich um ein Real-Life-Forum. Dies bedeutet, dass wir im Jahr 2016 spielen und es bei uns keinerlei übernatürlichen Wesen gibt. Alles was im realen Leben möglich ist, ist auch bei uns möglich.

NEW YORK CITY: Wir spielen voranging im Big Apple. Das Forum ist unterteilt in die fünf Stadteile, sprich: Manhattan, Brooklyn, Staten Island, the Bronx und Queens. Wird da die Grenze gezogen? Nein - für Reisen nach Europa, Asien etc. stehen euch Bereiche im Forum zur Verfügung.

SINCE 01'16: Das Forum hat seit Anfang des Jahres seine Pforten geöffnet und wird seitdem aktiv gehalten.


D I E  S T A D T T E I L E

Gegründet wurde die, heute als Weltmetropole bekannte Stadt, 1624 als Nieuw Amsterdam. Die Namen 'Big Apple', 'Gotham City' und nicht zuletzt 'die Stadt, die niemals schläft' kennen sicherlich die Meisten. Ganz so verallgemeinern kann man die vielschichtige Stadt aber nicht.

Das glamouröse Leben spielt nur in einem der fünf Stadtbezirke eine wesentliche Rolle. Manhattan. Vor allem bekannt, durch die Upper East Side, den Central Park und vieles mehr. Wer es sich dann auch noch leisten kann in der Madison Av. einen Kaffee zu trinken hat es im Leben eigentlich geschafft.

Kaum ist man über die Brooklyn-Bridge drüber erkennt man eine ganz andere Seite. Seit jeher ist dieser Stadtteil für seine Eigenständigkeit bekannt und auch für seine Vielfältigkeit. In Brooklyn treffen so ziemlich alle Kulturen zusammen zu einem friedlichen Miteinanderleben. Besonders bekannt ist Brooklyn für seine Künstler. Ob nun Schriftsteller, Maler oder angehende Schauspieler, hier findet man sie alle.

Falls es einem im bevölkerungsreichsten Stadtteil von New York zu eng werden sollte, dem wird wärmstens empfohlen einfach mal auf die Staten Island Ferry zu steigen und zu aller erst die Fahrt zu genießen. Staten Island ist für seine Ruhe bekannt und auch für seine vielen Colleges, aber wer studiert nicht gerne mit einem Sandstrand als Aussicht? Mit der niedrigsten Bevölkerungszahl ist das damit sicher das ruhigste Fleckchen in New York.

Das gigantische Queens lockt vor allem mit seiner ethnischen Vielfalt. 100 verschiedene Nationen mit über 168 verschiedene Sprachen. Das kann nun wirklich nicht jedes Stadtteil von sich behaupten. Verständlich ist nun auch warum dieser Stadtteil gleich zwei Flughäfen braucht. Die zwei Millionen Einwohnern finden auf über 460 Quadratkilometern ihren Platz in dem größten Stadtteil New Yorks.

Zwischen Manhattan und Queens findet man den Stadtteil dessen Ruf ihm lange vorauseilt. Die Bronx, früher auch als Armenviertel bekannt, hat sich seitdem aber weiterentwickelt. Dominiert wird dieser Stadtteil von den Hispanics, die ganze 52% der Bevölkerung ausmachen. Jedoch ist die Bronx selbst unterteilt in kleine 'Ghettos', so findet man zu den größeren Minderheiten auch immer ein kleines Stück Land. Man könnte meinen, dass da teilweise sogar ganz andere Regeln gelten - ob man das nun wirklich mit eigenen Augen beobachten will?


U N S E R E  S T O R Y L I N E

Der glamouröse Schein den die Stadt zum großen Teil trägt, trügt jedoch! Im Untergrund – im Verborgenem nehmen verschiedene Drogenkartelle die Stadt nach und nach ein. Die Behörden sind informiert – allerdings zum besonderen Ärgernisses Major Morrisons – machtlos. Es gelingt der Polizei und dem FBI nur selten, jemanden vor die Jury zu bekommen. Selbst die zahlreichen Undercovereinsätze, welche teilweise über Monate oder gar Jahre laufen, sind selten von Erfolg gekrönt. Doch selbst wenn es zu einer Anklage kommt, finden die Drahtzieher noch immer Mittel und Wege um möglichst unbescholten aus der Sache wieder raus zu kommen. Geld, Macht und Beziehungen gelten als Überlebenselixier. Die Behörden werden stets auf Trab gehalten! Als wäre dies und das tägliche Treiben der hiesigen Gangs nicht genug, so treiben sich seit Neuestem zwei Brandstifter in der Stadt herum. Doch auch in diesem Fall scheint es schier unmöglich, dem auf den Grund zu gehen. Die Einwohner New Yorks leben in Unruhe, stellen Major Morrison an den Pranger, zweifeln seine Fähigkeiten an. Die nächsten Wahlen werden kommen. Wird er seinen Posten behalten können? Wird er sich und seine Fähigkeiten behaupten können? Ihm scheinen die Hände gebunden. Doch er weiß, dass er handeln muss!

Darum macht sich die High Society allerdings weniger Sorgen. Sie bekommen kaum etwas vom Untergrundtreiben oder den täglichen Problemen der mittelständigen Bürger mit. Warum auch? Mit Karriere, Intrigen und Familiendramen haben sie genug Action in ihrem Leben. Sie halten sich lieber daran, sich eigene Probleme zu schaffen. Oder lassen einfach ihren eigenen Einfluss spielen, um sich im Kampf um den eigenen Ruf zu behaupten. Und selbst die Oberschicht trägt keine weiße Weste. Oder wie wäre es zu erklären, dass sogar der ein oder andere erfolgreiche Unternehmer sogenannte Investitionen in vermeintliche Drogenkartelle steckt? Wie kann es sein, dass die Tochter eines gesuchten Drogenschmugglers in der Juristik tätig ist? Genau diese wurde auch schon mit dem Kopf eines der Drogenkartelle gesehen. Was steckt dahinter?
Doch mit all dem herrscht noch immer nicht genug Aufruhr in der Metropole ...


T H E  I N F E C T E D

„We are the angry and the desperate – the hungry and the cold. We are the ones who kept quiet and always did what we were told.“

The Infected – so nennt sich eine Untergrundgruppierung der Stadt. Es sind nur wenige Infos über diese Widerstandsgruppe bekannt. Niemand weiß, wie viele Akteure es sind. Niemand weiß wie viele Anhänger sie haben. Niemand weiß wer wirklich dahintersteht. Auch weiß niemand über ihre Ziele – auch wenn diese von ihren Taten verdeutlicht werden.
Diese Gruppe kämpft gegen die heutige Gesellschaft. Sie sind gegen den unaufhaltsamen Kosumrausch. Sie lehnen das Bild des heutigen philosophisch gesehenen Ideals ab. Zudem setzen sie sich für Wildtiere ein und protestieren gegen Krieg und Rassenfeindlichkeit.

„From the penthouse to the holy martyr. Sea to shining sea. From the coffins full of kindergarteners. Is this what you call free? From the hate that drips from all your crosses - are your hands so clean? There's a wildfire and it's spreading far. From sea to shining sea. When we're all just ghosts and the madness overtakes us. We will scream to the sky: Hey, people live here!“

Im Gesamten betrachtet, sollte man den Anhängern dieser Gruppe mit Achtung entgegentreten und ihre Ansichten schätzen. Allerdings verfolgen sie ihre Ziele mit Vandalismus. Nachts streifen sie wie Phantome in mehreren Gruppierungen durch die Straßen New Yorks und hinterlassen ihre Spuren. In den vergangenen drei Jahren richteten sie damit einen Schaden im fünfstelligen Bereich an.
Wer sind diese Leute? Insider behaupten, dass es ganz normale, mittelständige Arbeiter sind, welche in ihrem Alltag nicht die Chance haben, etwas zu sagen oder zu verändern.

„But we've been sweating while you slept so calm in the safety of your home.“


N E U G I E R  G E W E C K T?

Im Big City Spirit erfahrt ihr die Vielfalt des wunderschönen New Yorks! Sowohl die glänzenden, als auch die schattigen Seiten! Womit kannst du dich identifizieren?

Werde ein Teil und finde es heraus!


Q U I C K L I N K S

→ Das Forum ←
→ Antwort auf unsere Anfrage;Das Gästebuch ←


Über eine Antwort - egal welcher Art - würden wir uns sehr freuen.

Das 'Big City Spirit' Team


avatar
Belle
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten