Die Klatschpresse
Bleibe auf dem Laufenden über das Liebesleben und mysteriöse Verwicklungen der Highsociety Panems


Herausgeber: Alyssa&Ashley Ryker
Die neuesten Themen
» Caesar's Aufnahmestudio
von Caesar Flickerman Mo 16 Okt - 22:22:07

» Feuerwerk aus Endorphinen
von Gast Sa 14 Okt - 10:43:52

» Park am Stadtrand
von Lovelle Dubois Mi 11 Okt - 0:41:29

» Absenzliste
von Wiress Blair So 8 Okt - 18:21:23

» The war is history now
von Gast So 10 Sep - 22:08:09

» Ankündigungen
von Johanna Mason Fr 1 Sep - 2:45:20

» sleep talking
von Gast So 27 Aug - 11:33:09

» Marvel | FSK 14 + 18 | Ortstrennung
von Gast Mi 16 Aug - 20:40:04

» Dragon Ball Z - Fragments of time
von Gast Mi 9 Aug - 1:13:11

» Zeitsprünge
von Adrian Rumlow Mo 31 Jul - 13:08:37

» Änderung- Assassins Creed
von Gast So 23 Jul - 19:42:36

» Aurora Internat
von Gast So 23 Jul - 14:26:58

» Star Trek Adventure
von Gast Di 4 Jul - 21:04:58

» NEUERÖFFNUNG: Shadow Creek - Are you mad yet?
von Gast So 18 Jun - 16:34:39

» Die Redaktion von "Fabulous"
von Ashley Ryker Sa 10 Jun - 0:50:48


Vorbereitungsraum in Caesars Aufnahmestudio

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vorbereitungsraum in Caesars Aufnahmestudio

Beitrag von Panem am Do 19 Nov - 18:06:06

Hier finden die Vorbereitungen für die Aufzeichnungen statt. TV-Gäste, Tribute, Mentoren und Stylistenteams können hier zusammen letzte Vorbereitungen treffen.
avatar
Panem


Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungsraum in Caesars Aufnahmestudio

Beitrag von Mysla Hrönn am Di 1 Dez - 10:36:37

24. November im Jahr der 75. Hungerspiele
20:30 Uhr
Mysla Hrönn, Stiff Ford


Mysla hatte diesen Vorbereitungsraum noch nie leiden konnen. Überall viel Bling Bling und Monitore, die das Geschehen im Aufnahmestudio live übertrugen. Sie knirschte mit den Zähnen und beobachtete, wie Distrikt 5 sich schlug. Eigentlich interessierte es sie einen feuchten Dreck, was auf der Bühne geschah. Himmel nochmal. Die Situation in ihrem Zimmer war vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Sie verschränkte fluchend die Arme vor der Brust. Schlimm genug, dass sie Stiff mehr oder weniger verprügelt hatte, nein, sie hatte sich auch noch von ihm küssen lassen - ohne Kameras oder neugierige Zuschauer. Dachte sie überhaupt nach, bevor sie etwas tat? Aber die Tatsache, dass er mit Kapitolern im Bett gewesen war, um Jades Überleben zu sichern hatte ihre Sicherungen durchbrennen lassen. Sie war die Mentorin. Es war ihre Aufgabe Geld zu beschaffen. Egal, wie. Er hatte nur eine Aufgabe: Überleben. Oder im Falle seines Todes eine gute Show abzuliefern. Sie schluckte schwer.
Sie wusste, dass Stiff nicht vorhatte, diese Arena jemals wieder lebend zu verlassen. Er hatte sich geschworen Jade lebend aus diesem Wahnsinn zu bekommen. Die Tür zu ihrem Vorbereitungsraum wurde geöffnet. Sie musste sich nicht einmal umdrehen, um zu wissen, wer da rein kam. Sie versteifte sich ganz kurz und straffte die Schultern. Dann drehte sie sich ganz langsam zu ihrem männlichen Tribut um. Die Gefühle drohten sie zu überrollen. Schuld, Wut, Scham, Verwirrung, Verleumdung ... Für einen kurzen Moment stand sie wie erstarrt da.
"Hi ..." Ihre Stimme war kaum mehr als ein leises Flüstern. Ihr Blick blieb an seiner aufgeplatzten Augenbraue hängen. Sie biss sich auf die Lippen. Nuria räusperte sich leise im Hintergrund. Oh ja ... richtig. Ihre Stylistin war ja auch noch da. Doch das scherte Mysla herzlich wenig. "Würdest du uns bitte alleine lassen?" Nuria schnaubte, zweifelsohne enttäuscht nicht Zuschauer in der ersten Reihe bei diesem Gespräch sein zu dürfen. Doch sie erhob sich und stöckelte auf ihren High - Heels heraus. Nicht ohne Stiff und Mysla im Vorbeigehen noch einen neugierigen Blick zuzuwerfen.
Kaum hatte sich die Tür hinter ihr geschlossen, brach Myslas Fassade der toughen, jungen Frau in sich zusammen. Sie ging zu ihm und schlang die Arme um ihn. "Es tut mir Leid.", murmelte sie leise und vergrub das Gesicht an seiner Brust.















avatar
Mysla Hrönn


Charakter der Figur
Alter: 21
Wohnort: Eigentlich Distrikt 10, ist aber für die Arbeit als Model mehr im Kapitol anzutreffen

Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungsraum in Caesars Aufnahmestudio

Beitrag von Stiff Fordt am Di 1 Dez - 19:29:00

24. November im Jahr der 75. Hungerspiele
20:30 Uhr
Mysla Hrönn & Stiff Fordt

(Am Handy geschrieben. )
"Ich will es nicht abgedeckt haben."zischte Stiff seine Stylistin an, die nervös um ihn herum huschte.
"Aber...Stiff, die Interviews..." stammelte sie.
"Es ist mir egal! Machen Sie es sauber und lassen Sie es so." grummelte er und betrachtete sein Gesicht im Spiegel. Der Cut über seinem Auge war nicht sonderlich tief, aber im Vergleich zu seiner blassen Haut leuchtete er wie eine Reklametafel. Vorsicht tupfte seine Stylistin Desinfektionsmittel auf seine Wunde, er zuckte kurz zusammen.
"Verzeihung." Ihre Stimme klang ängstlich und ihre Hand zitterte beim Abtupfen. Stiff seufzte nur.
"Es ist nicht ihre Schuld." sagte er müde und schloss die Augen für einen Moment. Es war das Richtige gewesen, alles was er tat war richtig gewesen.... Der Check. Der Kuss. Alles.

Die Interviews liefen bereits als Stiff im Studio eintraf, ein wildes Herumgewusel hier und dort. Festen Schrittes machte er sich auf hin zu dem seperaten Raum, wo Mysla bereits auf einem Bildschirm die Fernsehübertragung verfolgte. Einen Moment war es ruhig bis auf die Spannung die in der Luft lag, Stiff überlegte fieberhaft was er sagen sollte.
"Hi.." Ihre Stimme war so dünn, man konnte sie fast zerbrechen hören, die Wunde über seinem Auge war ihr also nicht entgangen.. Trotzdem war ihre Miene hart wie Stein. Kurzerhand bat sie Nuria hinaus, die immer noch hinter Stiff gestanden hatte. Er schluckte kurz, unwissend was ihn erwartete. Doch wider seiner schlimmsten Erwartungen erweichten sich die Gesichtszüge seiner Mentorin und sie vergrub ihr Gesicht an seiner Brust. "Es tut mir leid." Fast schon erleichtert zog Stiff sie beherzt mit beiden Armen an sich heran.
"Ja das sollte es." stellte er fest. "Immerhin sehe ich aus als wäre mein erster Tag der Spiele bereits vorbei." scherzte er, merkte aber, dass sie seinen Witz nicht komisch fand. Verständlich.
"Ich liebe dich zu sehr, als dass ich dir das übel nehmen könnte, das ist dir hoffentlich klar." sagte er sanft gegen ihre Stirn. "Wenn es etwas gibt, dass ich vermeiden möchte, dann ist es im Streit zu dir auf mein Ende zugehen." flüsterte er. "Uns bleibt noch heute. ... das wäre eine Verschwendung sich wegen derartiger Banalitäten wie Geld anzuschreien."
avatar
Stiff Fordt


Charakter der Figur
Alter: 32
Wohnort: Distrikt 10

Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungsraum in Caesars Aufnahmestudio

Beitrag von Mysla Hrönn am Mi 2 Dez - 19:53:36

24. November im Jahr der 75. Hungerspiele
20:32Uhr
Mysla Hrönn & Stiff Fordt

Als sie in seinen Armen lag, hatte sie das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Das erste Mal seit ihrer ersten Diskussion auf dem Maskenball. Seit ihrem ersten Streit, der vorhin eskaliert war. Obwohl die Platzwunde seine Augenbraue zierte, zog er sie an sich und hielt sie fest. "Es tut mir leid." Auf ihre genuschelte Entschuldigung antwortete er mit einem leisen Lachen. Blödmann! Sie sprang hier über ihren Schatten und er lachte sie aus. Sie wollte sich von ihm lösen, doch er hielt sie fest.
"Ja das sollte es. Immerhin sehe ich aus als wäre mein erster Tag der Spiele bereits vorbei." Sie zuckte heftig zusammen. Mist. Er hatte Recht. Sie hatte ihn jetzt schon verstümmelt, bevor es überhaupt losgegangen war. Er gab ihr keine Chance, irgendetwas zu erwidern. Seine nächsten Worte zogen ihr fast den Boden unter den Füßen weg.
"Ich liebe dich zu sehr, als dass ich dir das übel nehmen könnte, das ist dir hoffentlich klar." Sie schloss die Augen. Dir wusste genau, was er vorhatte. Nein... es war ihr Abschied. Sie wusste, dass es vorbei war. Dass er gleich einen vernichtenden Schlag machen würde, der sie innerlich zerstören würde. "Wenn es etwas gibt, dass ich vermeiden möchte, dann ist es im Streit zu dir auf mein Ende zugehen." flüsterte er. Und da war er auch schon. Sie schluchzte leise auf und klammerte sich an seinen Anzug. Der Stoff unter ihren Fingern fühlte sich so unwirklich an. Dennoch gab er ihr etwas Halt. Das Gefühl ihn zurückhalten zu können. Auch wenn es Irrsinn war. "Uns bleibt noch heute. ... das wäre eine Verschwendung sich wegen derartiger Banalitäten wie Geld anzuschreien." Ihre Mundwinkel zuckten matt, als sie an seiner Brust nickte.
"Finde ich auch. Darum schreie ich ja nicht mit dir über Geld." Sie sah zu ihm auf und hielt seinen Blick fest. "Wir haben lediglich über die Beschaffungsmaßnahmen diskutiert." Sie lehnte sich wieder an ihn. "Egal. Ich mag jetzt nicht streiten. Wo bleibt eigentlich Jade?"
avatar
Mysla Hrönn


Charakter der Figur
Alter: 21
Wohnort: Eigentlich Distrikt 10, ist aber für die Arbeit als Model mehr im Kapitol anzutreffen

Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungsraum in Caesars Aufnahmestudio

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten