Die Klatschpresse
Bleibe auf dem Laufenden über das Liebesleben und mysteriöse Verwicklungen der Highsociety Panems


Herausgeber: Alyssa&Ashley Ryker
Die neuesten Themen
» Ankündigungen
von Johanna Mason Sa 18 Nov - 1:11:53

» Absenzliste
von Santos Chapman Mi 1 Nov - 23:14:03

» Einjähriges Bestehen
von Gast Fr 27 Okt - 20:20:12

» The Walking Dead Forum 'The World has changed'
von Gast So 22 Okt - 2:24:06

» Feuerwerk aus Endorphinen
von Gast Sa 14 Okt - 10:43:52

» The war is history now
von Gast So 10 Sep - 22:08:09

» sleep talking
von Gast So 27 Aug - 11:33:09

» Marvel | FSK 14 + 18 | Ortstrennung
von Gast Mi 16 Aug - 20:40:04

» Dragon Ball Z - Fragments of time
von Gast Mi 9 Aug - 1:13:11

» Zeitsprünge
von Adrian Rumlow Mo 31 Jul - 13:08:37

» Änderung- Assassins Creed
von Gast So 23 Jul - 19:42:36

» Aurora Internat
von Gast So 23 Jul - 14:26:58

» Star Trek Adventure
von Gast Di 4 Jul - 21:04:58

» NEUERÖFFNUNG: Shadow Creek - Are you mad yet?
von Gast So 18 Jun - 16:34:39

» Game of Thrones
von Gast Mi 10 Mai - 21:07:08


Die totale Überwachung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die totale Überwachung

Beitrag von Coriolanus Snow am Fr 13 Jun - 19:53:09



"In einem System der Angst darf sich niemand sicher fühlen.
In einem System der Macht ist nichts privat.
In einem System der Abhängigkeit ist Freiheit Ironie."


Stellt euch eine Welt vor, in der (fast) jeder seinen besten Freund verraten würde.
Eine Welt, in der die eigene Meinung nicht interessiert.
Eine Welt, in der persönliche Interessen nicht von Bedeutung sind.
Eine Welt, in der euch ein falsches Wort töten könnte.
Eine Welt, in der nichts ungehört bleibt.
Eine Welt, in der nichts ungesehen bleibt.

Eine Welt der totalen Überwachung.

Willkommen in Panem

Ein totalitäres System kann nur auf Angst aufbauen, kann nur funktionieren, wenn das Volk die Vergeltung des Staats mehr fürchtet als die Gefangenschaft. Im Gegenzug kann der Staat die Kontrolle nur dann behalten, wenn jeder Bürger auf Schritt und Tritt überwacht wird.
Stellt euch vor, daß jeder öffentliche Platz von mehreren Kameras überwacht wird. Jede noch so kleine Straße nie ungesehen bleibt. Ihr könnt euch nicht einmal sicher sein, daß euer Haus nicht verwanzt ist.
Jedes Wort muß weise gewählt sein und jeder Gedanke bewußt gedacht. Ein falsches Wort, ein falscher Schritt, eine falsche Tat und der nette Tischnachbar im Restaurant könnte euch bereits verraten haben, bevor ihr euch den Konsequenzen selbst bewußt seid.

Sämtliche Telefone werden überwacht und nur wenn ihr gute Technikerfreunde habt könnt ihr das umgehen. Und wenn ihr eure Signale verschlüsseln wollt, müßt ihr damit rechnen, daß es auffällt. Es wird protokolliert welche Shows ihr euch im Fernsehen anseht, welche Radiosender ihr einschaltet und wofür ihr euer Geld ausgebt.

Und wenn ihr Glück habt mißfällt davon nichts dem Präsidenten.

Denn Augen und Ohren hat das Kapitol überall. Und das nicht nur unter den Friedenswächtern. Wer seine Weste rein waschen will verkauft Informationen an den Präsidenten und erhofft sich dadurch einen Tauschhandel. Geheimnisse sind alles, was zählt in dieser Welt. Ein Geheimnis in den falschen Händen kann den eigenen Tod bedeuten, aber an den richtigen Stellen ist es Gold wert.


In naher Zukunft wird die Freiheit der Vergangenheit angehören.
avatar
Coriolanus Snow


Charakter der Figur
Alter: 84
Wohnort: Kapitol

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten